Sinzig, 18.03.2018

Besuch aus der Metropole Yangon in Myanmar

OV-Sinzig informiert über das THW und Ehrenamt

Das geologische Institut der Universität Köln hatte Besuch aus der Millionenmetropole Yangon / Myanmar. Myanmar befindet sich an einer Nahtstelle zwischen der indischen Kontinentalplatte und Südostasien und wird daher immer wieder mal von Erdbeben heimgesucht.

Während des mehrtägigen Aufenthaltes in Deutschland sollte die 5-köpfigen Delegation aus Yangon unter Anderem über das Gefahren- und Katastrophenmanagement in Deutschland informiert werden. Nachdem zuvor schon die Feuerwehr Remagen besucht wurde, informierte man sich auch im THW-Ortsverband Sinzig. Hier wurde das Prinzip des Ehrenamtes veranschaulicht. Weiterhin wurden die Gäste über Auslandseinsätze, die fachliche Ausrichtung des THW im Allgemeinen, als auch vor Ort in Sinzig informiert.

Nach einem Abschlussfoto ging es für die Besucher weiter zur Notfallseelsorge für den Kreis Ahrweiler.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: